Steinberg UR22 Audio Interface Test

Lieber die Kurzversion des Tests? Dann klicke hier!

Steinberg UR22 Kurz-Review

Mit dem Steinberg UR22 liefert der deutsche Hersteller für Hardware aus dem Recording Bereich ein tolles Produkt für Einsteiger, das sich trotz des geringen Preises von der Soundqualität her definitiv mit teureren Mittelklasse-Modellen messen kann. Das liegt unter anderem an der sehr hohen Sampling-Rate von 192 kHz – diesen Wert erreichen auch manche Modelle anderer Hersteller in einem deutlich höheren Preissegment nicht. Die Optik ist schlicht und funktional gehalten, das Gehäuse ist grau-schwarz.

Ansonsten liefert das Steinberg UR22 alles, was man von einem guten USB Audio Interface in dieser Kategorie erwarten kann: Eine Phantomspeisung von 48V, zwei Kanäle mit zwei Mikrofon-Vorverstärkern (die im Übrigen sehr gute Arbeit leisten), sowie eine MIDI-Schnittstelle an der Rückseite des Geräts. Zwar besitzt das UR22 von Steinberg im Gegensatz zum Focusrite Scarlett 2i2 nur eine zweistufige Übersteuerungsanzeige, dies ist jedoch in Anbetracht der höheren Sampling-Rate und des MIDI-Interfaces zu vernachlässigen.

Die Verarbeitung ist natürlich – wie man es von einem deutschen Hersteller erwarten kann – äußerst hochwertig. Die mitgelieferte Software ist eine Lite-Version einer bekannten DAW und kann natürlich kostenlos für unbegrenzte Zeit genutzt werden. Wer hochwertigere Aufnahmen anfertigen und professionellere Projekte umsetzen möchte, sollte dennoch auf ein richtiges Aufnahme-Programm umsteigen. Ansonsten liefert dieses Audio Interface ein tolles Preis/Leistungs-Verhältnis, bei dem vor allem die Leistung stimmt.

Das Steinberg UR22 ist eines der beliebtesten USB Audio Interfaces im Einsteiger-Bereich überhaupt und das ist auch nicht weiter verwunderlich: Für weniger als 150 € bekommt man hier ein Gerät eines deutschen Herstellers mit starker Sampling-Rate, sehr guter Verarbeitung und tollem Design. Wer ins Home Recording neu einsteigen möchte, ist mit diesem Gerät sehr gut bedient.

Jetzt bei Amazon ansehen

Steinberg UR22 USB Audio Interface

Steinberg UR22

Mit dem Steinberg UR22 können sowohl Anfänger, als auch Fortschritte und Profis aus dem Bereich des Home Recordings qualitativ hochwertige Aufnahmen anfertigen. Dank der 24 Bit / 196 kHz Samplingrate gelingen Aufnahmen über ein Kondensatormikrofon erstaunlich gut und die Qualität kann durchaus mit wesentlich teureren Geräten mithalten. Dank der Phantomspeisung sind Kondensatormikrofone ohne externe Stromversorgung kein Problem.

Wie beim Focusrite Scarlett 2i2 werden beim Steinberg UR22 die beiden Spuren im Eingang als Mono-Spur über den USB-Anschluss an den Aufnahmerechner gesendet. Eine Übersteuerungsanzeige wie bei anderen Modellen von Focusrite ist allerdings nur als Peak-Anzeige vorhanden. Betreiben lässt sich das UR22 von Steinberg an jedem Rechner mit egal welchem Betriebssystem – die Treiber werden automatisch installiert, einfach anstecken und los geht’s.

Zu Amazon
Steinberg UR 22 bei Amazon

Bestelle dieses USB Audio Interface jetzt gleich bei Amazon!

Konkurrenz für Focusrite Scarlett Interfaces

Das Steinberg UR22 wird oft in direkter Konkurrenz mit dem Focusrite Scarlett 2i2 oder auch mit dem Scarlett 2i4 gesehen. Preislich gesehen liegt das UR22 dabei in etwa gleich auf mit dem Scarlett 2i2, wobei sich Unterschiede in den Details bemerkbar machen, obwohl die Audio Interfaces auf den ersten Blick über ähnliche Funktionen und Verarbeitung verfügen. Sofort ins Auge sticht allerdings die unterschiedliche Gestaltung der Interfaces, denn während die Focusrite Scarlett in einem metallischen rot daherkommen, besitzt das Steinberg Interface ein edles Gehäuse aus schwarzem Edelstahl.

Steinberg UR22 Vor- und Rückseite

Vorder- & Rückseite

Im Gegensatz zum Focusrite Scarlett 2i2 besitzt das Steinberg UR22 ein MIDI-Interface, also einen Ein- und Ausgang, mit dem man MIDI-Keyboards anschließen und direkt am Rechner aufnehmen kann. Bei der Qualität der Aufnahmen selbst unterscheiden sich die Modelle kaum, wobei das Scarlett 2i4 von Focusrite doch einen etwas ausgewogeneren Klang bietet. Mit einer Sampling-Rate von 24-bit/192 kHz bietet dieses Steinberg Audio Interface eine hohe Qualität, die auch mit teureren Modellen jederzeit mithalten kann.

Gerade bei Einsteigermodellen sollte der Fokus bei der Wahl des richtigen Interfaces aber nicht zwingend auf Details wie der Sampling-Rate liegen, da diese Faktoren oft von anderen Einflüssen begrenzt werden. Wenn beispielsweise die DAW-Software nur eine Sampling-Rate von weniger als 24-bit/192 kHz unterstützt, ist jeder Vorteil dahin – zumal es wirklich Profi-Equipment braucht, um in einem Home-Studio hier hörbare Unterschiede erzielen zu können. Für seine Kategorie und Preisklasse ist das Steinberg UR22 aber ein sehr gutes Interface und braucht sich nicht vor der Konkurrenz zu verstecken.

48V Phantomspeisung, Software und Ausgänge

Die Phantomspeisung des Steinberg UR22 erlaubt den Betrieb von Kondensatormikrofonen ohne eigene Stromversorgung. Die Vorspannung wird dabei über einen kleinen Schalter auf der Rückseite des Interfaces neben dem USB-Port ein- und ausgeschaltet. Da die beien Eingänge an der Frontseite des Geräts Kombi-Ports sind, können auch Line-Kabel im Format 6,3mm angeschlossen werden, sodass auch elektrische Gitarren beispielsweise über einen Verstärker abgenommen werden können.

Die mitgelieferte Software Cubase AI ist nach heutigen Maßstäben zwar etwas veraltet, für erste Aufnahmen eignet sich das Aufnahme-Programm aber in jedem Falle. Die Software wird auf einer CD mitgeliefert, kann jedoch auch nach Registrierung des Produkts im Internet heruntergeladen werden. Die Ausgänge des Interfaces befinden sich sowohl vorne, als auch hinten: Der Kopfhörer-Ausgang an der Front im 6,3mm Format kann mit einem Adapter auf übliche 3,5mm angepasst werden. Auf der Rückseite des Geräts befinden sich noch zwei 6,3mm Ausgänge (rechts und links) für Monitore oder Verstärker / Boxen.

Preis/Leistungs-Verhältnis und Fazit

Für knapp über 100 € bekommt man mit dem Steinberg UR22 ein wirklich hervorragendes Audio Interface. Dieses Modell glänzt nicht nur durch hochwertige Mikrofon-Vorverstärker, sondern auch mit toller Hardware-Ausstattung. Die Übersteuerungsanzeige mit LED-Anzeigen und die MIDI Schnittstelle machen das UR22 zu einem idealen Gerät für Einsteiger im Homerecording Bereich. In dieser Preisklasse kann höchstens das Focusrite Scarlett 2i2 mit dem Steinberg mithalten – dafür kostet das Focusrite aber auch etwas mehr. Aktuell gibt es für diesen Preis kaum ein besseres Audio Interface fürs Home Studio.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass das Steinberg UR22 ein hervorragendes USB Audio Interface ist, das sich vor allem an Einsteiger und Anfänger im Bereich der portablen Aufnahme-Lösungen richtet. Dank der hohen Klangqualität und der vielseitigen Featureliste können im Home Studio bereits sehr gute Aufnahmen angefertigt werden, ohne tiefer in die Materie eintauchen zu müssen. Die mitgelieferte Software reicht für die ersten Gehversuche mit einer DAW absolut aus, wobei hier bei Bedarf nachgerüstet werden sollte. Wir können dieses Audio Interface nur empfehlen und es stellt in jedem Falle eines der besten Modelle seiner (Preis)-Klasse dar.

Zu Amazon
Steinberg UR 22 bei Amazon

Bestelle dieses USB Audio Interface jetzt gleich bei Amazon!

Technische Daten

  • Phantomspeisung: 48V
  • Sampling-Rate: 192 kHz
  • A/D-Wandlung: 24 bit
  • Übersteuerungsanzeige
  • MIDI-Schnittstelle
  • Mikrofon-PreAmps: 2
  • Gewicht: 1,3 kg

Steinberg UR22

Das Steinberg UR22 ist ein sehr gutes Audio Interface für Anfänger und bietet zudem ein tolles Preis/Leistungs-Verhältnis.

129,00 €

Steinberg UR22 Audio Interface Test
Gerade Einsteiger im Bereich des Home Recordings tun sich oft schwer, ein geeignetes USB Audio Interface zu finden. Das Steinberg UR22 wird von zahlreichen YouTubern und Hobby-Musikern genutzt, weil es einfach in der Bedienung ist und eine hohe Qualität liefert.
10 Testergebnis
Hervorragendes USB Interface für Einsteiger

Gerade Einsteiger im Bereich des Home Recordings tun sich oft schwer, ein geeignetes USB Audio Interface zu finden. Das Steinberg UR22 wird von zahlreichen YouTubern und Hobby-Musikern genutzt, weil es einfach in der Bedienung ist und eine hohe Qualität liefert.

Sound-Qualität
10
Verarbeitung
9
Funktionsumfang
9
Preis / Leistung
10
Nutzerwertung: 3.85 (21 Stimmen)
Dieser Testbericht wurde veröffentlicht von: Audiointerface.de
Der Test wurde zuletzt aktualisiert am: 03.06.2016
2 Comments
  1. Reply gargamel 1. Mai 2016 at 15:07

    Schöner Test, nur einen Punkt kann ich nicht ganz einsortieren. Im Text heißt es, das Focusrite 2i4 liefere den ausgewogeneren Klang. In der Wertungsübersicht bekommt dann aber das UR-22 10 von 10 Punkten, das 2i4 hingegen nicht. Bezieht sich die Aussage zum Klang also nur auf Mikrofonaufnahmen?
    Was mir wichtig wäre: Wie gut lässt sich das Gerät zum gelegentlichen reinen Musikhören über Kopfhörer (AKG K-701) nutzen? Ich liebe z. B. den RME ADI-2 für die unverfälschte Wiedergabe über den Kopfhörer-Ausgang — da muss man schon tief in die Tasche greifen, um einen dedizierten KH-Verstärker zu finden, der das besser macht. Darf man ähnliches vom UR-22 oder vom 2i4 erwarten?

    Vielen Dank!

    • Reply AudioInterface.de 1. Mai 2016 at 15:23

      Hallo Gargamel,

      vielen Dank für deinen Kommentar!

      Grundsätzlich sind die beiden Interfaces (UR22 und 2i4) relativ ähnlich. Die Unterschiede zeigen sich maßgeblich bei den Mikrofon-PreAmps und der maximal möglichen Sampling-Rate:
      Die Mikrofon-Vorverstärker beim Focusrite Scarlett 2i4 klingen einfach runder und etwas besser – die Unterschiede sind jedoch marginal.

      Daher: Für Mikrofonaufnahmen, bzw. allgemein für Aufnahmezwecke, die vor allem Studiomikrofone betreffen, können wir eher Focusrite Scarlett Audio Interfaces empfehlen. Wer auch mal Instrumente aufnehmen möchte und daher ein besseres Komplettpaket sucht, greift am besten zum Steinberg UR22.

      Die Kopfhörer-Ausgänge sind bei beiden Geräten im 6,3mm Format gehalten. Wir nutzen die AKG K240 Studio-Kopfhörer und konnten keinerlei Unterschiede feststellen. Natürlich gibt es qualitativ Unterschiede in unterschiedlichen Preisklassen – im Bereich des Scarlett 2i4 und UR22 leisten die hier erwähnten Interfaces ähnlich starkes.

      LG

    Hinterlasse einen Kommentar

    Suchen