Software fürs Homestudio

Ein Aufnahme-Programm wird in jedem Homerecording Studio benötigt. Nur mit einer solchen Software können Aufnahmegeräte – wie zum Beispiel ein USB Mikrofon oder ein Audio Interface – von einem Computer gelesen werden. Dabei ist es sehr wichtig, dass das Aufnahme-Programm auch zur Leistung des Gerätes passt: Wenn große Diskrepanzen in der Qualität der Komponenten liegen, dann kann es zu deutlichen Verschlechterungen bei der Aufnahmequalität kommen.

Aufnahmeprogramm im Homestudio

Homestudio Software

Auf Audiointerface.de zeigen wir dir nicht nur die besten Tools fürs Home Studio, sondern wir zeigen dir auch, wie du alles aus deinen Geräten herausholst und die beste Qualität für deine Aufnahmen erreichst. Das beginnt bereits bei der Wahl des Computers und des Betriebssystems: Nicht alle Software-DAWs (Digital Audio Workstations) lassen sich mit jedem OS nutzen. Andere Betriebssysteme (wie zum Beispiel Apples MacOS) besitzt mit GarageBand bereits eine vorinstallierte DAW mit Aufnahme-Programm im Lieferumfang.

Beim Homerecording ist ein Aufnahme Programm aber natürlich nicht alles: Auch ein Audio Interface und ein Kondensatormikrofon müssen fürs Studio angeschafft werden. Wichtig ist, dass das Zubehör und das gesamte Equipment aufeinander abgestimmt ist – das garantiert die hochwertigsten Aufnahmeergebnisse. Mit ein wenig Übung können dann selbst Einsteiger sehr gute Aufnahmen anfertigen.

Aufnahme Programm kostenlos

Richtige Hardware und passende Software

Kopfhörer und Hardware

Es gibt ausgesprochen viele Aufnahme-Programme, die auch nicht immer horrende Summen kosten müssen. Mittlerweile gibt es auch eine Vielzahl an Software-Tools, die komplett kostenlos zur Verfügung stehen und einfach aus dem Internet heruntergeladen werden können. Ein Beispiel für ein sehr beliebtes Tool aus dieser Gruppe ist die Freeware „Audacity“, die auf fast jedem Computer im Homerecording Studio zu finden ist.

Bei Apple Computern ist die DAW GarageBand bereits vorinstalliert und verfügt nicht nur über die Möglichkeit zur Aufnahme und Bearbeitung von Sound, sondern impliziert auch die Fähigkeit, über einen Sequenzer mit Hilfe von vorinstallierten Sound-Datenbanken umfangreichere Projekte zu bearbeiten. Für professionelle Aufnahmen und kommerzielle Projekte sollte dennoch immer auf eine kostenpflichtige, dafür aber potentere Softwarelösung zurückgegriffen werden.

Beliebte Programme fürs Homerecording

Mittlerweile gibt es eine sehr große Auswahl an Aufnahme-Programmen, sowohl fürs Homerecording Studio, als auch für professionelle Anwender. Hier zeigen wir dir die wichtigsten Software-Tools und für welche Nutzergruppen sich diese eignen. Informiere dich einfach über verschiedene Programme und lade dein neues Tool direkt herunter.

Hier findest du die wichtigsten Aufnahmeprogramme für dein Home Studio:

  • Audacity
  • FL Studio
  • GarageBand
  • Sony Sound Forge
  • Rosegarden

Du interessierst dich für ein bestimmtes Aufnahmeprogramm, das sich noch nicht in unserer Liste befindet? Dann schreib uns jederzeit gerne eine eMail an social@audiointerface.de und wir nehmen das von dir vorgeschlagene Werkzeug gerne mit in unsere Liste auf.

Worauf beim Aufnahme Programm achten?

Wenn du dich für ein Aufnahme Programm entscheidest, musst du viele Dinge berücksichtigen. Unter anderem solltest du darauf achten, dass die Sampling-Rate der Software auch der Sampling-Rate entspricht, die dein Audio Interface zur Verfügung stellt – andernfalls passt sich die Qualität der niedrigeren Taktrate an.

Das Betriebssystem spielt heute kaum noch eine Rolle bei der Wahl des Recording Tools, da viele Programme entweder für alle gängigen Betriebssysteme erhältlich sind oder  zumindest fehlerfrei emuliert werden können. Die beliebtesten Programme – wie beispielsweise Audacity – sind ohnehin auf allen OS-Systemen verfügbar.

      Suchen