Behringer DJX750 Test

Behringer DJX750 Mischpult

Behringer DJX750

Wer ein gutes Mischpult für den eigenen Partykeller oder kleinere Veranstaltungen sucht, der kommt um den deutschen Hersteller Behringer nicht herum. Mit dem DJX750 Pro Mixer stellt die Firma ein mittlerweile günstiges Pult zur Verfügung, das nicht nur eine große Menge an möglichen Effekten bietet, sondern auch ansonsten perfekt auf kleinere Veranstaltungen oder ein überschaubares Publikum ausgerichtet ist.

Dabei mag die Optik zunächst etwas stören, da sie sich im Gegensatz zu den meisten anderen Behringer Mischpulten nicht einfach so mit jedem anderen Studioequipment kombinieren lässt – wer jedoch einen Blick hinter die Kulissen wagt, sieht wesentlich mehr als einfach nur ein Einsteiger-Pult für zu Hause. Unser großer Behringer DJX750 Pro Mixer Test zeigt dir, was du von diesem Gerät erwarten kannst und ob es das richtige für dich ist.

Zu Amazon
Behringer DJX750 bei Amazon

Bestelle dieses DJ Mischpult jetzt gleich bei Amazon!

Behringer DJX750: Features & Funktionen

Das Behringer DJX750 ist ein 5-Kanal Mischpult, das neben einem XLR-Eingang für Mikrofone noch vier weitere Inputs auf der Rückseite zur Verfügung stellt, die entweder als Line-Eingänge oder Clinch-Eingänge genutzt werden können. Wichtig: Es steht keine Phantomspeisung (weder 48V, noch die für günstige Behringer Mischpulte üblichen 15V) zur Verfügung – es können also keine Kondensatormikrofone mit diesem DJ Mischpult betrieben werden.

Behringer DJX750 Rückseite

Rückseite: Ein- und Ausgänge

Die Ausgänge sind ebenfalls als Clinch oder Line nutzbar, was zwar eine professionelle Anwendung des Pults eher hindert, für zu Hause oder das eigene Homestudio aber durchaus kein Problem darstellt. Die zahlreichen Effekte und PreSets scheinen auf den ersten Blick gut zu diesem Mischpult zu passen – leider  klingen diese nicht besonders gut. Hier zeigt sich dann definitiv der geringe Preis, denn irgendwo müssen dann eben Abstriche gemacht werden.

Wer nur einfache Aufnahmen anfertigen will oder verschiedene Peripheriegeräte abmischen möchte, für den reichen die vom DJX750 gebotenen Filter und Effekte in jedem Falle aus. Für eine Bearbeitung von mehreren Eingangsgeräten oder zur Beschallung von kleineren Veranstaltung ist das Behringer DJX750 absolut ungeeignet – das muss es aber auch gar nicht können. Für Einsteiger im DJ-Bereich ist dieses Pult absolut gut geeignet, zumindest was die Ausstattung und die Effekte angeht.

Gehäuse, Verarbeitung und Qualität

Oberseite des Behringer DJX750 Mischpults

Bedienung an der Oberseite

Das Gehäuse, sowie der Rahmen des Pults, sind beim Behringer DJX750 komplett aus Metall gefertigt und die Oberfläche mit einem glänzenden grün-schwarzen Finish versehen. Die Verarbeitung des gesamten Gerätes ist, wie für Behringer typisch, durchaus annehmbar. In höheren Leistungs- und Preisklassen findet man eine wesentlich bessere Verarbeitung, für den geringen Preis von unter 200 € bei diesem Pult kann man sich jedoch definitiv nicht beschweren.

Die laut Hersteller sehr leichtgängigen Ultraglide-Fader sollen angeblich bis zu 500.000 Lebenszyklen verkraften, bevor Defekte oder Aussetzer auftreten. In einem kurzen Mischpult Test lässt sich das natürlich nicht herausfinden, der erste Eindruck ist jedoch durchweg positiv. Behringer war einer der ersten Hersteller, er die eigenen Produkte in China fertigen hat lassen. Heute ist dies für die meisten Produzenten Standard, dennoch für Behringer noch immer der Grund, warum die Modelle so günstig sind.

Zu Amazon
Behringer DJX750 bei Amazon

Bestelle dieses DJ Mischpult jetzt gleich bei Amazon!

Preis / Leistung und Fazit

Das Preis/Leistungs-Verhältnis bei so einem günstigen Mixer für das eigene Homerecording Studio kann doch eigentlich nur gut ausfallen, oder? Ja. Denn selbst wenn die Funktionen nicht immer bis zum Ende durchdacht sind, die Qualität der Verarbeitung und der Effekte bei anderen Geräten viel besser ist, dann besticht das Behringer DJX750 schon alleine durch seinen günstigen Anschaffungspreis. Im Gegensatz zu anderen Geräten aus dieser Preisklasse verfügt dieses Mischpult sogar über einen Metallrahmen und ein Metallgehäuse.

Schlussendlich lässt sich sagen, dass die Qualität des Sounds und das Niveau der Verarbeitung zum Preis passen und den Nutzer in keinster Weise überraschen dürften. Wer sich dieses Pult zulegt, der bekommt genau das, was man vom DJX750 erwarten kann: Ein solides Mischpult für zu Hause oder das Homestudio, mit dem man gut arbeiten kann. Für professionelle Anwendungen sollte auf ein hochwertigeres Modell upgegradet werden, ansonsten ist man mit dem DJX750 von Behringer gut beraten.

Technische Daten

  • Kanal-Anzahl: 5 Kanäle
  • 3-Band EQ
  • Mikrofon-PreAmps: 1
  • Gewicht: 4 kg

Behringer DJX750

Wer keine zu hohen Anoforderungen stellt, sondern nur hin und wieder ein Mischpult benötigt, findet mit diesem Pult das perfekte Gerät.

185,00 €

Behringer DJX750 Test
Wer ein gutes Mischpult mit massig Anschlüssen für den eigenen Partykeller oder kleinere Events sucht, wird hier fündig. Tolle Effekte, guter Sound und ein XLR-Anschluss für dynamische Mikrofone runden das Behringer DJX750 sehr gut ab.
8 Testergebnis
Perfekt für den Partykeller

Wer ein gutes Mischpult mit massig Anschlüssen für den eigenen Partykeller oder kleinere Events sucht, wird hier fündig. Tolle Effekte, guter Sound und ein XLR-Anschluss für dynamische Mikrofone runden das Behringer DJX750 sehr gut ab.

Sound-Qualität
9
Verarbeitung
8.5
Funktionsumfang
7.5
Preis / Leistung
8
Nutzerwertung: 3.6 (1 Stimmen)
Dieser Testbericht wurde veröffentlicht von: Audiointerface.de
Der Test wurde zuletzt aktualisiert am: 03.06.2016
Keine Kommentare

      Hinterlasse einen Kommentar

      Suchen